01.03.2011 Tourbericht Mosel-Hunsrück-Eifel

05 Sep 2011 14:25 #21 von OrgaTeam
01.03.2011 Tourbericht Mosel-Hunsrück-Eifel wurde erstellt von OrgaTeam
Hin und wieder hat man auch schon mal Pech und findet unterhalb der Woche keine Mittourer. Für den heutigen Tag "01.03.2011" war Sonne und Temperaturen um 10 Grad angesagt und da musste man einfach auf die Strasse. Nobi musste leider im letzten Augenblick absagen und so konnte ich mich in Ruhe auf eine Solo-Tour einstellen.

Wie ausgeschrieben fuhr ich pünktlich um 10 Uhr los. Die Sonne kam über Mönchengladbach schon richtig schön durch die Wolken und man ahnte, dass es ein schöner Tag werden sollte. Ab auf die BAB 61 Richtung Koblenz und spätestens ab Erftstadt wurde nicht nu meine Mine dunkel. Ein grauer Himmel je weiter man fuhr und ab Weilerswist sogar richitg nebelig. Kurz vor Mendig konnte man aber sehen, dass der Himmel sich aufzog, die Temperatur zwar mit 5 Grad noch etwas kalt aber die Strassen trocken.

Es ging dann über kleine und kleinste Strassen: Ochtendung, Koblenz, die Mosel entlang bis kurz hinter Oberfell, vorbei an Burg Thurant Richtung Boppard an den Rhein. Weiter Richtung Emmelshausen, Wiebelsbach nach Kisselbach, um dann so langsam über LIesenich nach Belheim wieder Richtung Mosel zu fahren. Ein paar Kilometer bis Cochem die Mosel geniesen, die Moselseite wechseln und langsam überkommt mich der Hunger. Ob Peter in Pommern seine Pommes Bude schon geöffnet hat, schiesst es mir durch den Kopf. Wenige Minuten später kann ich mich schon in der Schlange einreichen. Peter grinst mich freundlich an, als er mir seine Spezialität, die hausgemachte grobe Bratwurst überreicht.

Nach 15 MInuten Pause geht es aber schon wieder weiter. Erneuter Seitenwechsel bei Treis-Karden, Richtung Bruttig-Frankel, da die Strasse zum Kloster Maria Engelport wegen Bauarbeiten gesperrt ist, weiter bis Kastelaun um dann über Korweiler bei Treis - Karden wieder über die Brücke, der Mosel entlang bis Hatzenport. Dort dann eine meiner liebsten Strecken durch das Schrumpftal, Münstermaifeld, Naunheim, Gehring, Alzheim, Monreal, Weiler, Luxem, Virneburg, Acht, Kaltenborn, Kesseling, nach Ahrbrück, tanken und im Cafe Fahrtwind einen Kaffee einwerfen. Schön festzustellen, dass ich nicht der Einzige bin, der das herrliche Wetter zu einer Ausfahrt genutzt hat.

Über Lind Richtung Effelsberg, Wiebelsheim Richtung Bad Münstereifel. Dort weiter über Weiler am Berg nach Satzvey, Richtung Zülpich. Bei Kerpen zieht es mich wieder auf die Autobahn; es wird dunkler und kühler. ZUhause angekommen sind 557 zügige Kilometer mehr auf der Uhr. Ankunft kurz vor 18 UHr.
Mehr
Moderatoren: FegerinOrgaTeamEggsnake
Powered by Kunena Forum