08.03.2011 Eifelkurven

05 Sep 2011 14:29 - 05 Sep 2011 14:30 #23 von OrgaTeam
08.03.2011 Eifelkurven wurde erstellt von OrgaTeam
Veilchendienstagszug

Geniales Motorradwetter war für Veilchendienstag für die Eifelregion angekündigt und da wir Karneval schon ausgiebig genug gefeiert hatten, sollten heute mal die Rösser bewegt werden. Start war für 10.15 Uhr an der Shell-Tanke in Rheindahlen angesagt und pünktlich trafen dort Blade, MadMaex, Funbiker und der Tourguide Vulcan ein. Schnell noc die Luft aus dem Tank gelassen, ab auf die BAB zum nächsten Treffpunkt Raststätte Bedburg Land, wo Bulldog und Freeway bereits auf uns warteten. Auch wenn das Sönnchen schon erkennbar war, so zeigte die Temperaturanzeige der GS währen der Fahrt locker-flockige 5 Grad an - brrrrrr. Je näher wir uns jedoch Bad Münstereifel näherten, je höher stiegen die Temperaturen. In Bad Münstereifel schon 9,5 Grad.

Von der BAB kommend ging es meine neue Lieblingsanfahrt nach Bad Münstereifel über Holzheim, Weiler am Berg, Eschweiler, Möschemer Mühle durch Bad Münstereifel die L234 hinauf Richtung Effelsberg. Es folgten noch Binzenbach, Lanzerath, Oberkrälingen bevor wir in Ahrbrück im Cafe Ahrwind zum ersten Kaffee und Käsekuchen Rast machten. Schön, draussen in der Sonne zu sitzen und die guttuenden Sonnenstrahlen zu geniessen. Da wir aber noch einige Kilometer vor der Brust hatten, ging es nach einer kurzen Verweildauer wieder auf die Rösser.

Dümpelfeld, Insuln, Schuld, Fuchshofen, Reifferscheid, Rodder, Antweiler, Müsch, Trierscheid, Dankerath, Nohn, Borler Richtung Kelberg, wo MadMaex Hunger anmeldete. Eine kleine Runde durch den Ort und wir entdeckten eine kleine Bäckerei, wo wir auch kleine warme Speisen erhielten; Nudeln, Pizza, Suppe und auch einen frischen Salat. Alles in allem empfehlenswert, wenn auch nicht ganz preiswert. Wir wurden aber dafür auch mit einem netten Lächeln der Servicekräfte belohnt.

Die Sonne lockte uns wieder nach draussen, obwohl sich eine kleine Müdigkeit breit machte. Das Tempo wurde etwas gedrosselt und weiter ging es über Welcherath, Niederbaar, Virneburg, Arft, Weibern, Kemepenich, Cassel, Watzel nach Bad Neuenahr, wo nochmals eine Tankpause eingelegt wurde. Weiter folgten Kalenborn, Todenfeld, Freisheim, Bad Münstereifel um dann über Weiler am Berg wieder den Rückweg über die BAB anzutreten.

Bulldog löste sich bei Jülich von der Gruppe und auch Freeway bevorzugten den direkten Weg nach Hause. Die restlichen Vier zog es noch zum Bistro 57 in Rath - Anhoven, wo es einen Absacker gab.

Leute das waren Kurven pur über kleine und kleinste Eifeltstrassen, die mit euch richtig Spass gemacht haben. Gerne wieder.

Bilder zur Tour gibts bei MadMaex auf der Homepage: Markus Album

Gefahrene Kilometer 408
Letzte Änderung: 05 Sep 2011 14:30 von OrgaTeam.
Mehr
Moderatoren: FegerinOrgaTeamEggsnake
Powered by Kunena Forum