08.05.2011 - gemütl. Start für alle, die ihr Moped

05 Sep 2011 15:12 #36 von OrgaTeam
Sonntag, 08.05.2011 - gemütlicher Start für alle, die ihr Moped gut beherrschen

1. Teddy / Marion
2. BigWheel / Rüdiger
3. Shorty mit Steffi
4. Suzi (Ute)
5. Jörg (Gast von Bigwheel)
6. Gast aus Düsseldorf
7. Gast aus Düsseldorf
8. Gast aus Düsseldorf
9. Vulcan / Eggi
10. Maxi
11. Harald/Pandero

Auf Warteliste:
1. Peter

Pünktlich kamen (fast) alle Tourteilnehmer zu uns nach Hause. Wie schon im Vorfeld vermutet, warteten wir vergeblich auf die angekündigten „Gäste aus Düsseldorf“. Aber das ist ein anderes Thema. Nur für Peter tut es mir leid, der hätte ja sonst noch mitfahren können.

Nach einem letzten stärkenden Kaffee ging die Tour auf unseren kleinen Straßen rund um Halver dann los. Gleich zu beginn kreuzten wir mehrmals die Grenze zwischen Nordrhein und Westfalen (was aber glaube ich niemand bemerkt hatte)

Nachdem wir die ersten gut 35 Kilometer, unter anderem entlang der Bever-Talsperre, hinter uns hatten und es damit geschafft hatten 4 Kilometer von unserem Haus weg zu sein, wagten wir uns in Richtung Sauerland.

Über kleine Sträßchen fand sich der Weg erst einmal Richtung Agger. Bei einer ersten Raucherpause, im Schatten eines Hauses, kam dessen Bewohner sofort heraus um ein kleines Schwätzchen zu halten. Irgendwie hatte er auch eine Tüte mit Kulis in der Hand, die er freigiebig an die Tourteilnehmer verteilte. Auf meinem stand was in der Richtung „Lege dein Leben in Gottes Hand“ – da vertraue ich aber ehrlich gesagt doch lieber auf einen oder besser mehrere Blicke darauf, was die anderen Verkehrsteilnehmer so veranstalten.

Von der Agger ging’s zur Bigge. Dort haben sich alle erst mal mit Würstchen, Pommes oder einem Salätchen gestärkt. Da niemand die chicken Dixi-Klos benutzen wollte, kam die Frage auf, ob wir demnächst mal durch einen Wald kämen ???

Da wir eigentlich dauernd durch kleine Wäldchen fuhren, die aber für die Blasenkapazität der Teilnehmer scheinbar nicht ausreichten, suchte und fand ich also einen richtig großen Wald. Der fand auch entsprechenden Anklang und ‚haste nicht gesehen’ waren alle in alle Himmelsrichtungen verschwunden. Zum Glück fanden sie auch zum Parkplatz zurück, ich glaube sogar, ohne dass sie vorher Brotkrumen gestreut haben.

Zwar wurde meine Frage ob nun Eis oder Kuchen gewünscht wäre mit „In dieser Reihenfolge“ beantwortet, trotzdem schwächelte die Gruppe nach dem Eisbecherchen und den letzten Kilometern. Sie wollten dann doch nur noch nach Hause.

Also bin ich allein zum Schwimmbaderöffnung mit lecker selbst gebackenem Kuchen gefahren. Dort habe ich dann auch gleich einen tollen Event für eine meiner nächsten Touren klar gemacht. Es geht nur noch um eine Terminabstimmung, dann stell ich das Überraschungspaket mal ins Forum. Mal sehen, wer sich traut !!! (Die „Traute“ muss man dabei aber nicht für Mopedfahren sondern nur für den Pausenfüller haben).

Ich hoffe, dass meine Tourgäste genauso viel Spaß an der kleinen Runde durchs Bergische/Sauerland hatten wie ich. Ich fand die Gruppe und den ganzen Tag auf jeden Fall klasse.

LG
Marion
Mehr
Moderatoren: FegerinOrgaTeamEggsnake
Powered by Kunena Forum